Darmstädter Hütte

Darmstädter Hütte
DAV-Schutzhütte Kategorie I
Die Darmstädter Hütte 1999 mit dem Scheibler im Hintergrund
Die Darmstädter Hütte 1999 mit dem Scheibler im Hintergrund
Lage Moostal; Tirol, Österreich
Gebirgsgruppe Verwallgruppe
Geographische Lage 47° 3′ 11″ N, 10° 14′ 47″ O47.05305555555610.2463888888892384Koordinaten: 47° 3′ 11″ N, 10° 14′ 47″ O
Höhenlage 2384 m ü. A.
Darmstädter Hütte (Tirol)
Darmstädter Hütte
Besitzer Sektion Darmstadt-Starkenburg
Hüttentyp Schutzhütte
Übliche Öffnungszeiten Anfang Juli bis Mitte September
Beherbergung 14 Betten, 80 Lager
Winterraum Lager
Weblink Darmstädter Hütte
Hüttenverzeichnis OeAV DAV

Die Darmstädter Hütte ist eine Alpenvereinshütte der Sektion Darmstadt-Starkenburg des DAV in der Gemeinde St. Anton am Arlberg in der Verwallgruppe in Tirol.

Inhaltsverzeichnis

Schutzhütte

Die Schutzhütte der Kategorie 1 liegt auf einer Höhe von 2384 m ü. A. im Moostal und verfügt über 90 Schlafplätze sowie einen Winterraum mit 8 Plätzen.

Zustiege

Von St. Anton am Arlberg (1304 m) erreicht man die Darmstädter Hütte in ca. 3,5 Stunden. Ausgangspunkt ist der Parkplatz der Rendelbahn (Seilbahn). Der Aufstieg von Ischgl (1377 m) über die Doppelseescharte dauert ca. 5 Stunden.

Gipfelbesteigungen

Klettergärten

In der Nähe der Hütte befinden sich sieben Klettergärten.

Übergänge zu anderen Hütten

Literatur und Karten

Weblinks