David Wohlhart

David Wohlhart (* 7. Dezember 1956) ist ein österreichischer Hochschullehrer[1], Autor[2], Unternehmer[3] und Musiker[4]. Wohlhart ist Sonderschullehrer und Lehrer an beiden Pädagogischen Akademien in Graz, der Pädagogischen Hochschule Steiermark und der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz[1], und er ist seit 2000 als Unternehmer Softwareentwickler. Seine Firma stellt Lernsoftware her und konzipiert für Schulbuchverlage Lernumgebungen.[5]

Inhaltsverzeichnis

Werke

  • Borland, Turbo Pascal 7.0 für DOS; Addison-Wesley, Bonn 1993, 1. Aufl. ISBN 3-89319-614-5
  • English network / 2. / CD-ROM. Lehr-Programm gemäß §14 JuSchG 2003; Langenscheidt, Berlin 2004. ISBN 3-526-57753-6
  • English network / 3. / CD-ROM. Lehr-Programm gemäß §14 JuSchG 2004; Langenscheidt, Berlin 2004. ISBN 3-526-57753-6
  • Lilos Lesewelt / 3. / Rechtschreib- und Sprachbetrachtungs-CD-ROM; Grundwortschatz 3. Klasse und Entwicklung des Sprachbewustseins ; inkl. Lerndiagnoseprogramm ; PC-CD-ROM. c 2004, Version 1.04; ISBN 3-85061-271-6
  • 10 Lilos Lesewelt / 4. / PC-CD-ROM; zusammen mit Herbert Puchta; CD-ROM für die Arbeit in der Klasse 2005, Version 1.0; ISBN 3-85061-331-3
  • Schulische Integration; zusammen mit Andrea Holzinger; Studien-Verl., Innsbruck 2009. ISBN 3-7065-4304-4

Familiäres

David Wohlhart ist der Sohn des Physikers Karl Wohlhart[6] und hat zwei Söhne. Er lebt und arbeitet in Graz.[5]

Einzelnachweise

  1. a b Visitenkarte auf ph-online (abgefragt am 13. August 2010)
  2. Literaturhinweis auf Seite 4. (abgefragt am 13. August 2010)
  3. Gewerbeanmeldung in: Amtsblatt der Landeshauptstadt Graz, Nr.17 vom 14. September 2000, S.7 (abgefragt am 13. August 2010)
  4. Der Musiker David Wohlhart (abgefragt am 13. August 2010)
  5. a b Informationen des Helbling Verlags (abgefragt am 13. August 2010)
  6. Karl Wohlhart, Biographie (abgefragt am 14. August 2010)

Weblinks