Denise Feiersinger

Denise Feiersinger Biathlon
Verband OsterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag 1. November 1990
Karriere
Verein SK Saalfelden
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
ÖM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
ÖJM-Medaillen 9 × Gold 7 × Silber 3 × Bronze
ÖSM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Logo ÖSV Österreichische Meisterschaften
Gold 2010 Eisenerz Einzel
Österreichische Junioren-MeisterschaftenVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
Silber 2006 Obertilliach Verfolgung
Silber 2006 Hochfilzen Staffel
Bronze 2006 Obertilliach Sprint
Gold 2007 Hochfilzen Rollski-Einzel
Gold 2007 Hochfilzen Einzel
Gold 2007 Obertilliach Sprint
Gold 2007 Obertilliach Verfolgung
Silber 2007 Eisenerz Massenstart
Gold 2008 Hochfilzen Staffel
Silber 2008 Obertilliach Einzel
Silber 2008 Obertilliach Sprint
Silber 2008 Obertilliach Verfolgung
Bronze 2008 Hochfilzen Rollski-Einzel
Gold 2009 Hochfilzen Einzel
Gold 2009 Obertilliach Einzel
Gold 2009 Obertilliach Massenstart
Gold 2010 Hochfilzen Rollski-Einzel
Silber 2010 Hochfilzen Sprint
Bronze 2010 Hochfilzen Verfolgung
Österreichische Schüler-MeisterschaftenVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
Gold 2005 Aigen Sprint
Weltcup-Bilanz
letzte Änderung: 15. Februar 2011

Denise Feiersinger (* 1. November 1990) ist eine österreichische Biathletin.

Denise Feiersinger startete für den SK Saalfelden. Sie gewann diverse nationale Titel im Jugendbereich. 2005 gewann sie in Aigen im Sprint ihren ersten Titel bei den Schülermeisterschaften. Ein Jahr später folgten erste Medaillengewinne bei den Juniorenmeisterschaften, 2007 gewann sie vier der fünf Titel und musste sich nur im Massenstart mit Silber begnügen. Insgesamt gewann sie zehn Titel und gewann weitere zehn Medaillen. Ihren größten Erfolg erreichte Feiersinger, als sie bei den Österreichischen Meisterschaften 2010 in Eisenerz vor Ulla Waldhuber und Anna Hufnagl den Titel im Einzel bei den Frauen gewann. Nach der Saison beendete sie ihre Karriere, um sich ihrem Studium zu widmen.

Weblinks