Deutsch Kaltenbrunn

Deutsch Kaltenbrunn
Wappen von Deutsch Kaltenbrunn
Deutsch Kaltenbrunn (Österreich)
Deutsch Kaltenbrunn
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Burgenland
Politischer Bezirk: Jennersdorf
Kfz-Kennzeichen: JE
Fläche: 24,18 km²
Koordinaten: 47° 5′ N, 16° 6′ O47.0916.106666666667262Koordinaten: 47° 5′ 24″ N, 16° 6′ 24″ O
Höhe: 262 m ü. A.
Einwohner: 1.765 (1. Jän. 2012)
Bevölkerungsdichte: 72,99 Einw. pro km²
Postleitzahl: 7572
Gemeindekennziffer: 1 05 01
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Marktplatz 1
7572 Deutsch Kaltenbrunn
Website: www.deutschkaltenbrunn.eu
Politik
Bürgermeister: Erwin Hafner (SPÖ)
Gemeinderat: (2012)
(21 Mitglieder)
12
6
3
12 
Von 21 Sitzen entfallen auf:
  • SPÖ: 12
  • ÖVP: 6
  • KARO Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Kürzel: 3
Lage der Marktgemeinde Deutsch Kaltenbrunn im Bezirk Jennersdorf
Deutsch Kaltenbrunn Eltendorf Heiligenkreuz im Lafnitztal Jennersdorf Königsdorf Minihof-Liebau Mogersdorf Mühlgraben Neuhaus am Klausenbach Rudersdorf Sankt Martin an der Raab Weichselbaum BurgenlandLage der Gemeinde Deutsch Kaltenbrunn im Bezirk Jennersdorf (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Römisch-katholische Pfarrkirche und Pfarrheim in Deutsch Kaltenbrunn
Römisch-katholische Pfarrkirche und Pfarrheim in Deutsch Kaltenbrunn
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)

Deutsch Kaltenbrunn ist eine Marktgemeinde im Bezirk Jennersdorf im Burgenland in Österreich. Der ungarische Ortsname der Gemeinde ist Némethidegkút.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde liegt im südlichen Burgenland.

Gemeindegliederung

Geschichte

Der Ort gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Ungarn (Deutsch-Westungarn). Seit 1898 musste aufgrund der Magyarisierungspolitik der Regierung in Budapest der ungarische Ortsname Némethidegkút verwendet werden. Nach Ende des ersten Weltkriegs wurde nach zähen Verhandlungen Deutsch-Westungarn in den Verträgen von St. Germain und Trianon 1919 Österreich zugesprochen. Der Ort gehört seit 1921 zum neu gegründeten Bundesland Burgenland (→ siehe auch Geschichte des Burgenlandes).

Marktgemeinde ist Deutsch Kaltenbrunn seit 1973 (durch VO 5 Weiterverleihung).

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung


Politik

Bürgermeister ist Erwin Hafner von der SPÖ.

Die Mandatsverteilung (21 Sitze) in der Gemeindevertretung ist 12 SPÖ, 6 ÖVP und 3 KARO.

Kultur und Sehenswürdigkeiten im Ort Deutsch Kaltenbrunn

Kultur und Sehenswürdigkeiten im Ort Rohrbrunn

  • Kath. Filialkirche Hl. Franz Xaver
  • Kastell, ehemalige Wasserburg, dann im 18. Jahrhundert ein Herrenhaus, heute eine Ruine
  • Bergkapelle in Unterrellau

Persönlichkeiten

  • Alois Brunner (* 1912), SS-Hauptsturmführer und Mitarbeiter Adolf Eichmanns
  • Eduard Ehrenhöfler (* 1936), Politiker (ÖVP) und Tischlermeister
  • Franz Kurz (1920–2003), von 1979 bis 1982 Bürgermeister von Deutsch Kaltenbrunn
  • Kurt Zach (* 1942), von 1982 bis 1990 Bürgermeister von Deutsch Kaltenbrunn

Literatur

  • Dehio-Handbuch. Die Kunstdenkmäler Österreichs: Burgenland. Bundesdenkmalamt (Hrsg.), Verlag Anton Schroll & Co, Wien 1976, ISBN 3-7031-0401-5, Deutsch Kaltenbrunn Seite 52, Rohrbrunn Seite 254.
  • Ludwig Volker Toth: Evangelische Kirchen im Burgenland, sichtbar - erlebbar. Salzburg (Edition Tandem) 2011, S. 184 - 187.

Weblinks

 Commons: Deutsch Kaltenbrunn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Galerie