Die Walsche

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Handlung und Kritiken des Films noch zu ergänzen
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Die Hauptautoren wurden noch nicht informiert. Bitte benachrichtige sie!

Filmdaten
Originaltitel Die Walsche
Produktionsland Schweiz, Österreich, Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1986
Länge 94 Minuten
Stab
Regie Werner Masten
Drehbuch Joseph Zoderer,
Werner Masten
Musik Muzzo Loffredo
Kamera Klaus Eichhammer
Besetzung

Die Walsche ist ein Fernsehfilm von Werner Masten aus dem Jahr 1986.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Thematisiert wird die Diskriminierung einer Frau in einer deutschsprachigen Gemeinde Südtirols, die mit einem Italienischsprachigen eine Beziehung eingeht.

Hintergrund

Der Film basiert auf einer Erzählung von Joseph Zoderer aus dem Jahr 1982. Insbesondere die Übersetzung ins Italienische ist vor dem Hintergrund des Verhältnisses zwischen der deutschsprachigen und der italienischsprachigen Volksgruppe in Südtirol sehr populär.

Auszeichnungen

Joseph Zoderer und Werner Masten erhielten 1987 den Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste für Die Walsche. Der Film wurde 1986 mit dem Preis der Confederation Internationale Cinema d'Art et d'Essai beim 39. Internationalen Filmfestival von Locarno ausgezeichnet.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Joseph Zoderer im Lexikon Literatur in Tirol, abgerufen am 21. Juli 2011