Dieter Bornemann

Dieter Bornemann (* 17. März 1967 in Graz) ist ein österreichischer TV-Journalist und Börsen-Experte.

Schon während seiner Schulzeit schrieb Dieter Bornemann als freier Mitarbeiter Lokalberichte für die Kleine Zeitung in der Steiermark. Seine hauptberufliche Karriere als Journalist begann er 1987 bei der Fachzeitschrift Börsenkurier in Wien. 1988 wechselte er als Wirtschaftsredakteur zur Tageszeitung Die Presse, drei Jahre später wurde er Ressortleiter für Finanzen des neu gegründeten Monatsmagazins New Business.

1992 übersiedelte Bornemann zum ORF-Hörfunk, erst als Wirtschaftsjournalist, später als Innenpolitikredakteur. 1995/96 war er als EU-Korrespondent in Brüssel stationiert. 1998 wechselte er in die ZiB 2-Redaktion des ORF-Fernsehens. Von 2002 bis 2004 moderierte Bornemann die Nachrichtensendung ZiB 3. Derzeit ist er in der der Zeit im Bild-Redaktion stellvertretender Leiter des Wirtschaftsressorts, Börsen-Kommentator und Technologie-Experte.

Bornemann hat an der Universität Wien Publizistik und Politikwissenschaft studiert (ohne Abschluss) und war 1999 Stipendiat am DeWitt Wallace Center for Communications and Journalism an der Duke University in North Carolina (USA). Er unterrichtete bis 2008 an der FH Joanneum für Journalismus und Unternehmenskommunikation in Graz die Fächer TV-Berichterstattung, Interview und Krisen-Kommunikation. Seit 2009 ist er Lehrbeauftragter am Medienkundlichen Lehrgang der Universität Graz und am Publizistik-Institut der Universität Wien. Außerdem leitet er Podiumsdiskussionen und hält Börse-Vorträge.

Er ist seit 2002 verheiratet und lebt in Wien.

Weblinks