Direktanlage.at

  direktanlage.at AG
Staat Österreich
Sitz Salzburg
Rechtsform Aktiengesellschaft
Bankleitzahl 192 50[1]
BIC DIRAAT2S[1]
Gründung 1995
Website www.direktanlage.at
Geschäftsdaten [2]Vorlage:Infobox Kreditinstitut/Wartung/Daten veraltetVorlage:Infobox Kreditinstitut/Wartung/Jahr fehlt
Mitarbeiter 130
Geschäftsstellen 8
Leitung
Vorstand Jürgen Kühnel
Paul Reitinger
Aufsichtsrat Ernst Huber (Vors.)

Die direktanlage.at AG ist eine österreichische Privatbank mit Spezialisierung auf die Dienstleistung Discount-Brokerage und gilt als österreichischer Pionier in diesem Bereich. Zusätzlich zum Discount-Brokerage bietet direktanlage.at in den österreichweit sieben Filialen die Dienstleistungen Anlageberatung sowie Vermögensverwaltung an.

Inhaltsverzeichnis

Leitung

Der Vorstandsvorsitzende Ernst Huber leitet die direktanlage.at AG seit ihrer Gründung. Aufsichtsratsvorsitzender ist Georg Rohleder, DAB Bank München).

Zugehörigkeit

direktanlage.at ist zu 100 % im Besitz der DAB Bank aus München. Diese wiederum gehört zur HypoVereinsbank und ist somit Teil der UniCredit-Gruppe. Anfang 2013 soll die direktanlage.at in die DAB bank verschmolzen werden.[3]

Statistik

direktanlage.at betreut rund 60.000 Kunden. Das Portfoliovolumen wird aktuell mit rund 3,7 Milliarden Euro angegeben.

Geschichte

  • 1995: Gründung. Pionier im Bereich des Discount Brokerage in Österreich.
  • 1998: Einführung des Online-Trading
  • 2000: Eröffnung der ersten Filiale mit Anlageberatung. Start des Bereiches Business-to-Business.
  • 2001: Übernahme volksbankdirekt.at
  • 2004: Einführung von Giro- und Sparprodukten
  • 2005: Start der direktanlage.at-Vermögensverwaltung
  • 2006: Auflage der Fonds Top Vario Mix und Top Balanced Mix
  • 2009: Einführung kostenloses Internet-Girokonto
  • 2010: FOREX: direktanlage.at-Devisenhandel
  • 2011: Start der direktanlage.at-Akademie, Mobile-Trading und Stock Margin Trading

Firmenkundengeschäft

Neben Privatkunden betreut direktanlage.at seit Mai 2000 auch konzessionierte Wertpapierdienstleistungsunternehmen und Wertpapierfirmen. Weiters bietet direktanlage.at institutionellen Kunden eine zentrale Lagerstelle für Wertpapiere und eine vollintegrierte Wertpapierhandelsplattform.

Einzelnachweise

  1. a b Eintrag im Kreditinstitutsverzeichnis bei der Oesterreichischen Nationalbank
  2. https://www.direktanlage.at/Content/DieBank/Uber-uns/Eine-Bank-stellt-sich-vor.aspx
  3. http://www.dab-bank.de/servicenavigation/presse/Unternehmensmitteilungen/2012/AH120725.html

Weblinks