Don Bosco Gymnasium Unterwaltersdorf

Don Bosco Gymnasium Unterwaltersdorf
Schulform Gymnasium
Gründung 1914
Bundesland Niederösterreich
Staat Österreich
Koordinaten 47° 57′ 58,7″ N, 16° 25′ 51,4″ O47.96630555555616.430944444444Koordinaten: 47° 57′ 58,7″ N, 16° 25′ 51,4″ O
Schüler ca. 580
Website Homepage des „Don Bosco Gymnasiums“ Unterwaltersdorf

Das Don Bosco Gymnasium befindet sich im Ebreichsdorfer Stadtteil Unterwaltersdorf. Es wird in der Unterstufe als Realgymnasium, in der Oberstufe als Aufbaurealgymnasium geführt. In der Oberstufe handelt es sich dabei um eine spezielle Form des Gymnasiums, die es auch Einsteigern aus anderen Schultypen ermöglicht, die Oberstufe zu besuchen, da – außer in Englisch – alle Fremdsprachen neu beginnen und somit keine weiteren Voraussetzungen notwendig sind.

Als Schulgemeinschaft von etwa 580 Schülerinnen und Schülern in 23 Klassen mit 58 Professorinnen und Professoren, Erzieherinnen sowie sieben Salesianern, die auch im Haus wohnen, einem sehr aktiven Elternverein und einem neu gegründeten Absolventenverein arbeiten wir zusammen. Zur Schule gehört auch ein Halbinternat mit etwa 150 Schülerinnen und Schülern. Diese Ordensniederlassung der Salesianer Don Boscos wurde 1914 gegründet. "Als Erziehungsgemeinschaft leben wir christliche Werte und bemühen uns im Geiste Don Boscos beizutragen, damit das Leben junger Menschen gelingt."

Der Hauptzweck des salesianischen Werkes ist die schulische Bildung und Ausbildung junger Menschen. Träger der katholischen Privatschule mit dem Namen des Ordensgründers Don Bosco ist die Kongregation der Salesianer Don Boscos.

Die salesianischen Erziehungsgemeinschaften sind in Europa in 23 Ländern und in 1300 Bildungseinrichtungen im (vor-)schulischen und berufsbildenden Bereich präsent. Der Gesellschaft, besonders den Kindern und Jugendlichen, wird qualifizierter erzieherischer Dienst mit spezieller salesianischer Ausrichtung angeboten.

Nachmittagsbetreuung

Das Gymnasium ist nicht nur eine Einrichtung schulischer Bildung und Ausbildung. Es bietet auch eine Nachmittagsbetreuung im Rahmen des Halbinternats (Tagesheimes) an. Kindern und Jugendlichen wird die Möglichkeit geboten, die Zeit von Montag bis Freitag in der Zeit von 13:05 bis 16:25 Uhr unter pädagogischer Betreuung zu verbringen.

Das Halbinternat beginnt mit dem Mittagessen um 13:05 Uhr. Anschließend ist Freizeit. Dabei werden die jungen Menschen zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung angeleitet und damit auch zum Erwerb sozialer Kompetenzen im Umgang mit Gleichaltrigen und Schülern anderer Klassen wie auch mit Erwachsenen. Das Café Piccolo, das Freizeitzentrum, die Freianlagen und die Turnhallen bieten die Gelegenheit zu Begegnung und Spiel. Verbunden mit der aktiven Präsenz der Erzieherinnen und Erzieher („Assistenz“) schaffen diese räumlichen Voraussetzungen ein familiäres Klima und damit die Beheimatung junger Menschen, was Anliegen der Pädagogik Don Boscos ist.

Weiters wird den Schülern geholfen durch Aufgabenplanung, Verständnishilfen, Übungen zur Vertiefung der Lerninhalte oder auch durch die Evaluierung der anstehenden Arbeitsaufträge. Auch hier ist die aktive Präsenz („Assistenz“) der Erzieherinnen und Erzieher Kennzeichen der pädagogischen Vorgehensqualität. Die regelmäßigen Kontakte zwischen Erziehern und Lehrern bieten zudem den Vorteil, die jungen Menschen individuell besser führen und fördern zu können.

Schule und Halbinternat (Tagesheim) sind im Gymnasium sehr eng verbunden. Diese Verbindung zeigt sich in vielen Gemeinsamkeiten: etwa in der Gestaltung von Festen als Höhepunkte der Ordens- und Schulgemeinschaft, im Erziehungsprogramm, in der gemeinsamen Heimschulordnung oder in der pastoralen Tätigkeit der Salesianer mit altersadäquaten Angeboten für die jungen Menschen. Anliegen beider Einrichtungen ist es, dazu beizutragen, dass das Leben junger Menschen gelingt.

Freigegenstände

Das Gymnasium zeichnet sich durch ein sehr vielfältiges Angebot an Unverbindlichen Übungen und Freigegenständen aus. Dieses Angebot reicht von zahlreichen sportlichen Übungen wie Badminton, Volleyball oder Fußball über Mathematik- und Chemieolympiade bis zur Hochbegabtenförderung, z. B. in Deutsch.

Weblinks