Donaupark Mauthausen

Donaupark Mauthausen
Basisdaten
Standort: Mauthausen in Oberösterreich
Eröffnung: 1990
Gesamtfläche: 18.000
Geschäfte: 50 bis 60
Umsatz: 56 Mio. Euro (2009)
Eigentümer: Leonhard Helbich-Poschacher
Website: Donaupark Mauthausen
Verkehrsanbindung
Bahnhof: Mauthausen
Sonstige: Donau Straße, Mauthausener Straße

Der Donaupark Mauthausen ist ein Einkaufszentrum in Mauthausen in Oberösterreich mit rund 18.000 m² Verkaufsflächen für ein Einzugsgebiet von 120.000 Einwohnern.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Das Einzugsgebiet des Einkaufszentrums umfasst die Regionen Perg, Enns, Freistadt, Grein sowie aus dem benachbarten Niederösterreich St. Valentin, Haag und Strengberg. Die Immobilie mit rund 50 bis 60 Shops steht im Eigentum von Leonhard Helbich-Poschacher und wird jährlich von rund 2,5 Mio. Personen frequentiert. Das 1990[1] eröffnete Einkaufszentrum wurde in mehreren Ausbaustufen zum größten Einkaufszentrum zwischen Linz und Amstetten ausgebaut. 2009 wurde von 344 Mitarbeitern ein Umsatz von rund € 56 Mio. erwirtschaftet. Mit einem Investitionsvolumen von 3 bis 4 Mio. Euro sollen in den nächsten Jahren weitere 3.500 m² Verkaufsfläche geschaffen werden.

Geschichte

Die Besiedelung der Fläche begann 1988 mit einer Tankstelle und einem Lebensmittelgeschäft. Ab 1990 folgte der kontinuierliche Ausbau in mehreren Stufen bis zum aktuellen Ausmaß von 50 bis 60 Geschäften und einem vielfältigen Branchenmix.

Einzelnachweise

  1. KMU-Booster Onlineversion

Weblinks

48.23961814.525232Koordinaten: 48° 14′ 23″ N, 14° 31′ 31″ O