EHC Bregenzerwald

EHC Bregenzerwald
Erfolge

Halbfinale Saison 2002/2003

Vereinsinfos
Geschichte gegründet 1985
Standort Vorarlberg, Österreich
Spitzname Wälder Tigers
Vereinsfarben grün & schwarz
Liga Inter National League
Spielstätte Messestadion Dornbirn
Cheftrainer Schweden Henrik ALFREDSSON

Der EHC Bregenzerwald ist ein österreichischer Eishockeyverein aus Vorarlberg, der in der zweithöchsten Österreichischen Liga (Inter National League, kurz INL) spielt.

Geschichte

Nach seiner Gründung im Jahr 1985 spielte der EHC Bregenzerwald in der Vorarlberger Landesklasse bzw. in Hobbyligen. In der Saison 1998/99 schaffte man als Vorarlberger Landesmeister den Aufstieg in die Regionalliga, seit der Neueinteilung der Liga vor der Saison 2001/02 spielen die Vorarlberger in der Nationalliga. Der größte Erfolg bisher – eine Halbfinalteilnahme – gelang in der Saison 2002/03.

Der EHCBW war der letzte Verein in der Nationalliga in Österreich, der bis zu der Saison 2011/12 noch in einer Freiluftarena spielte. Der „Krater“, wie die Arena scherzhaft von gegnerischen Fans genannt wurde, hat schon so manche große Mannschaft stolpern lassen. Der Nachteil dabei war, dass bei Schneefällen im Bregenzerwald die Bespielbarkeit der Eisfläche oftmals nicht garantiert war. Eismeister und Helfer mussten alles aufwenden um den Spielbetrieb im tiefen Winter zu gewährleisten. Da im Jahr 2012 das Ende der Arena Alberschwende gekommen war, wurde unter Kooperation mit der Stadt Dornbirn bzw. EC 'Bull-Dogs' Dornbirn, die Möglichkeit gefunden den Spielbetrieb der Saison 2012/13 im Messestadion Dornbirn abzuwickeln.

Diese Möglichkeit beschränkt sich auf die Saison 2012/13, im Hinblick auf die weitere Existenz des EHC Bregenzerwald ist es unabdingbar, dass die von der Bregenzerwälder Bevölkerung sowie vom EHC Bregenzerwald gewünschte Mehrzweckhalle "WÄLDERHALLE" gebaut wird. Dieses Projekt durchlief im Jahr 2012 ein politisches Auf und Ab. Nach mehreren Gesprächen wurden diverese Standorte durch ein Komitee ausgeforscht und als mögliche Bauplätze ausgeschildert. Im September 2012 sollten die Ergebnisse der Verhandlungen bekannt gegeben werden. Aufgrund von diversen Verhandlungsverzögerungen, werden die Ergebnisse voraussichtlich Ende 2012 bekannt gegeben!

Kader Saison 2012/2013:

Tor: 1 SCHWENDINGER Christoph (AUT), 52 SVENSSON Pierre (SWE), STAUDACH Emanuel (AUT),

Verteidigung: 18 STADELMANN Marc [A] (AUT), 87 MITGUTSCH David [A] (AUT), 71 WOLF Pierre (AUT), 12 UNTERBERGER Michael (AUT), 4 WALDHAUSER Georg (AUT), 41 KAUPILLA Antti (FIN), 61 HOLZER Tobias (AUT), 20 SABANOVIC Harris (AUT),

Sturm: 11 POHL Gabriel [C] (AUT), 8 BEREUTER Dominik (AUT), 46 EBERLE Peter (AUT), 29 PFEIFFER Dominik (AUT), 15 BEITER Andreas (AUT), 16 BEITER Michael (AUT), 58 HAIDINGER Christian (AUT), 91 PURKHARD Harald (AUT), 13 HAUSER David (AUT), 85 HÄUSSLE Stefan (AUT)*, GALNZNIG Fabian (AUT)*, FEICHTNER Alexander (AUT)*,

  • Kooperationsspieler mit dem EC Dornbirn (EBEL)

Weblinks