eWave

Die eWave.at Telekommunikations AG wurde 2000 in Österreich gegründet. Im Oktober 2001 wurde das Unternehmen von dem Mobilfunkbetreiber ONE übernommen. Bis zur Übernahme war die Gesellschaft in den Geschäftsfeldern Festnetztelefonie (etwa 20.000 Kunden), Internetanbindung über WLAN-Links (rund 300 Kunden, vornehmlich im Raum Wien), und Software-Entwicklung tätig.

Nach der Übernahme durch ONE begann unter der Marke eLounge der Aufbau eines WLAN-Hotspot-Netzwerks, welches schließlich über mehrere hundert Hotspots verfügte. Parallel dazu wurde dieses Netz auch unter der Marke ONE WLAN vertrieben. Der Netzausbau wurde Ende 2004 gestoppt und der Betrieb des Restnetzwerks 2005 an die Alcatel Austria AG ausgelagert. Die Einstellung des kompletten Angebotes wurde am 22. Februar 2006 bekanntgegeben.

Unter der Marke YESSS!-diskont-festnetze (vormals eWave) wird weiterhin Festnetztelefonie angeboten (Netzvorwahl 1069). Mit März 2005 wurden zusätzlich die Festnetzkunden von ONE übernommen (ehemals f-ONE). Die Gesamtzahl der betreuten aktiven Festnetzkunden erhöhte sich dadurch auf rund 45.000.

Seit 1. April 2005 ist die Gesellschaft als YESSS! Telekommunikation GmbH auch im Mobilfunk tätig.