Ebba-Margareta von Freymann

Ebba-Margareta von Freymann (* 13. Dezember 1907 in Wien als Ebba-Margareta de Pers; † 20. November 1995 in Hildesheim) ist die erste Übersetzerin einiger Gedichte von J.R.R. Tolkien ins Deutsche.

Leben und Werk

Ebba-Margareta von Freymann wurde 1907 in Wien geboren. Ihre Eltern sind der Österreicher Carlo Marquis de Pers und die Schwedin Karin Gillblad. Da sie in ihrer Kindheit in Österreich zur Schule ging und die Sommermonate in Schweden verbrachte, wuchs sie zweisprachig auf. Schon als Jugendliche schrieb und veröffentlichte sie Gedichte.

Durch ihre Verwandten in Schweden lernte sie einen finnischen Geschäftsmann kennen, den sie im Oktober 1929 heiratete. So kam sie nach Finnland, doch der Krieg zwang die Familie dazu, nach Deutschland zu flüchten. Im Januar 1958 verstarb ihr Mann, Ernst von Freymann, und ihre Kinder waren längst ausgezogen. Nachdem sie 19 Jahre allein verbrachte, zog sie zu ihrer Tochter nach Söhre bei Hildesheim. Dort schrieb sie viele Gedichte und übersetzte mit großer Hingabe Gedichte von J.R.R.Tolkien aus dem Englischen, was ihr großen Erfolg einbrachte. Im November 1995 verstarb die Dichterin.

Übersetzungen

Weblinks