Ecowin Verlag

Ecowin Verlag GmbH
Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 2003
Sitz Salzburg
Leitung Hannes Steiner
Branche Verlag
Produkte Bücher
Website www.ecowin.at

Der Ecowin Verlag ist ein Verlag aus Salzburg.

Ecowin ist ein Phantasiename, der ein Verlagshaus und Bücher mit Gewinn symbolisiert.[1]

Zur Unternehmensphilosophie des 2003 von Hannes Steiner gegründeten Verlags zählt das kritische Aufgreifen gesellschaftspolitisch relevanter Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Geschichte. Jährlich publiziert der Verlag zwölf bis 15 Bücher.[2]

Ecowin ist der derzeit erfolgreichste Sachbuchverlag in Österreich.[3] Bis Ende 2010 gelangten von 90 Neuerscheinungen 83 % auf eine Bestseller-Liste, 41 % auf Platz 1. Ecowin-Bücher wurden bisher in mehr als 13 Sprachen übersetzt. Innerhalb der ersten fünf Jahre seit Verlagsgründung wurden 1.000.000 Bücher verkauft.

Der Ecowin Verlag folgt einer unabhängigen Verlagslinie und verzichtet auf jegliche Verlagsförderung.[4][5]

Beim Buchliebling 2008 und 2009 wurde Ecowin jeweils zum „Verlag des Jahres“ gewählt.[6]

Publikationen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Menschen & Wirtschaft: Mit dem Instinkt eines Jägers, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 9. März 2009, Nr. 57, S. 14 auf ecowin.at
  2. Hannes im Glück, Börsenblatt, 1. Juni 2011, Nr. 22, S. 31 auf ecowin.at
  3. Michael. J. Mayr: Ecowin Buch schlägt neues Kapitel auf. In: Wirtschaftsblatt, 18. Juni 2007. Abgerufen am 14. Jänner 2009.
  4. Menschen & Wirtschaft: Mit dem Instinkt eines Jägers, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 9. März 2009, Nr. 57, S. 14 auf ecowin.at
  5. Der beste Verlegerplatz ist zwischen den Stühlen, Buchreport, September 2011, S. 83 auf ecowin.at
  6. Peter Gnaiger: Warum so verlegen?. In: Salzburger Nachrichten, 17. April 2009. Abgerufen am 14. Jänner 2009.