Edmund Wagenhofer

Edmund Wagenhofer OSB (* 12. März 1944 in Abtenau; Tennengau) ist Benediktiner und Abtpräses der Slawischen Benediktinerkongregation

Inhaltsverzeichnis

Leben

Edmund Wagenhofer maturierte 1964 am Humanistischen Gymnasium Borromäum in Salzburg, anschließend studierte er Theologie in Rom und Wirtschaftswissenschaften in Wien. Sein Ordensgelübde legte er 1969 ab.[1] Am 17. Mai 1970 wurde er von Papst Paul VI. in Rom zum Priester geweiht und war anschließend jahrelang Kantor und Wirtschafter (zuerst als Kämmereiadjunkt, dann als alleinverantwortlicher Kämmerer). 1997 wählte ihn die Ordensgemeinschaft von St. Peter als Nachfolger von Franz Bachler auf zwölf Jahre zum 86. Abt und 4. Erzabt des Stiftes St. Peter in Salzburg. Sein Wahlspruch lautet: In Te Domine confido - Auf Dich, o Herr, vertraue ich. 2003 war er gemeinsam mit Rupert Kroisleitner Apostolischer Visitator des Prämonstratenser-Chorherrenstiftes Geras, da Abt Joachim Angerer vorgeworfen wurde, das Stift Geras durch großzügige Renovierungen in die Überschuldung geführt zu haben. Da Erzabt Wagenhofer zu einer Wiederwahl am 27. März 2009 nicht zur Verfügung stand, wählten die Salzburger Benediktiner P. Bruno Becker zum neuen Erzabt.

Alt-Erzabt Edmund ist seit 2009 vor Ort lebender Prior-Administrator des Priorates Maribor in Slowenien, dessen Leitung ihm schon seit 2005 oblag. Am 21. März 2012 bestätigte die römische Ordenskongregation die Wahl von Edmund Wagenhofer zum Abtpräses der Slawischen Benediktinerkongregation.

Wagenhofer ist Obmann des Katholischen Hochschulwerkes.[2]

Schriften

  • Edmund Wagenhofer, Der heilige Rupert als Patron von Kirchen und Orten. In: Petrus Eder OSB / Johann Kronbichler (Hrsg.), Hl. Rupert von Salzburg. 696-1996. Katalog der Ausstellung im Dommuseum zu Salzburg und in der Erzabtei St. Peter. 16. Mai 1996 - 27. Oktober 1996, Eigenverlag Dommuseum zu Salzburg und Erzabtei St. Peter, Salzburg 1996, S. 213 - 254. ISBN 3-901162-07-0
  • Edmund Wagenhofer, Das Leben im Kloster St. Peter heute. In: Reinhard Rinnerthaler (Hrsg.), Erzabtei St. Peter in Salzburg, Verlag St. Peter, Salzburg 1986, S. 34 - 41, ISBN 3-900173-48-6.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Medaille für Verdienste um den Denkmalschutz für Wagenhofer
  2. Katholisches Hochschulwerk


Vorgänger Amt Nachfolger
Franz Bachler Erzabt des Stiftes Sankt Peter
19972009
Bruno Becker
Notker Wolf Abtpräses der Slawischen Benediktinerkongregation
seit 2012
--