Eduard Prandl

Johann-Strauß-Theater, erbaut 1908 von Eduard Prandl

Eduard Prandl (* 26. September 1871 in Wien; † 31. Januar 1922 ebenda) war ein österreichischer Architekt.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Über Prandls Ausbildung und auch über seinen beruflichen Werdegang liegen keine Informationen vor. Er war in den Jahren um 1900 hauptsächlich in Wien als Architekt tätig. Die Theaterdirektorin Emmy Werner ist seine Enkelin.

Bedeutung

Prandl war ein späthistoristischer Architekt, dessen Gebäude meist ein repräsentatives Aussehen besitzen. Neben Wohnhäusern schuf er vor allem auch Theatergebäude.

Werke

  • Miethaus, Lerchengasse 10, Wien 8 (1898)
  • Miethaus, Newaldgasse 3, Wien 9 (1901)
  • Miethaus, Gußhausstraße 4, Wien 4 (1902)
  • Miethaus, Missindorfstraße 16, Wien 14 (1902)
  • Hotel Mira Monte, Marienbad (1905)
  • Etablissement Apollo, Gumpendorfer Straße 63, Wien 6 (1903−1904), später umgebaut
  • Johann-Strauß-Theater, Favoritenstraße 8, Wien 4 (1908)

Weblinks