Eduard Volters

Eduard Volters, eig. Vodicka, (Namensänderung 1940) (* 9. Mai 1904 in Wien; † 22. Oktober 1972 ebenda) war ein österreichischer Schauspieler, Regisseur und Dramaturg.

Nach dem Besuch des Schottengymnasiums studierte Volters. Er war Ehrenmitglied des Burgtheaters und führte bei den Kammerspielen die Regie. Volters erhielt 1943 einen Lehrauftrag für angewandte Regie an der Akademie der bildenden Künste, den er bis 1945 erfüllte. Von 1943 bis 1945 war er Professor am Max-Reinhardt-Seminar, ab 1965 mehrere Jahre Generalsekretär und stv. Direktor des Wiener Burgtheaters. Volters war mit Margarethe Lauer verheiratet.

Seine ehrenhalber gewidmete Grabstätte befindet sich auf dem Döblinger Friedhof in Wien (Gruppe 37, Reihe 1, Nummer 48).

Weblinks