Eisbach (Wulka)

Eisbach
Große Bach, HordegVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Burgenland, Österreich
Flusssystem Donau
Abfluss über Wulka → Einser-Kanal → Rabnitz → Moson-Donau → Donau → Schwarzes Meer
Ursprung bei Müllendorf im Leithagebirge (längster Quellbach ist Mühlenbach)
47° 50′ 23″ N, 16° 27′ 14″ O47.83972222222216.453888888889
Vorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung bei Schützen am Gebirge in die Wulka47.84833333333316.625833333333Koordinaten: 47° 50′ 54″ N, 16° 37′ 33″ O
47° 50′ 54″ N, 16° 37′ 33″ O47.84833333333316.625833333333
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 18 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen (mit dem Mühlenbach)Vorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt
Kleinstädte Eisenstadt
Gemeinden Müllendorf, Großhöflein, Schützen am GebirgeVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt


Der Eisbach (kroat. Hordeg) zählt neben Marzer-, Hirmer- und Nodbach zu den großen Zubringerbächen zur Wulka. Seine Quellbäche entfließen im Raum Müllendorf dem Leithagebirge, wo sie sich zunächste zum Großen Bach sammeln. Dieser trägt etwa ab Erreichen des Eisenstädter Hottergebietes die Bezeichnung Eisbach. Der Bach erreicht nach einer Gesamtlänge von rund 18 km bei Schützen am Gebirge die Wulka.