Elevate Festival

Das Elevate Festival ist ein Festival, das im und um den Grazer Schloßberg stattfindet. Besonderheit dieses Festivals ist es, dass tagsüber Diskussionen und Workshops stattfinden, in der Nacht Konzerte. Deswegen trägt das Festival auch den Untertitel "Festival für zeitgenössische Musik, Kunst und politischen Diskurs". Dieses Festivalkonzept ist bislang einzigartig.

Inhaltsverzeichnis

Elevate 2005

Das Elevate Festival hat erstmals im Jahr 2005 stattgefunden. Das Thema im ersten Jahr war "Independent People/Independent Movements". In diesem Jahr war Wikipedia-Gründer Jimmy Wales zu Gast.[1]

Elevate 2006

Im Jahr 2006 fand das Elevate Festival unter dem Motto "elevate the debate" statt. Die Themen die in diesem Jahr behandelt wurden, drehten sich im Großen und Ganzen um Freie Medien, Videostreaming und Grundeinkommen.[2]

Elevate 2007

Das Motto im Jahr 2007 lautete "Elevate Democracy!". Die Themenkomplexe "Medien", "Technologie" und "Kritik, Analyse, Perspektiven" wurden in Form von Diskussionsrunden und Workshops an vier Tagen behandelt. In diesem Jahr waren unter anderem die US-amerikanische Ex-Kongressabgeordnete und Präsidentschaftskandidatin 2008, Cynthia McKinney und der US-Medienkritiker und Dokumentarfilmer Danny Schechter zu Gast.[3]

Elevate 2008

Im Jahr 2008 war "Elevate the Commons" das Motto des Grazer Festivals. Percy Schmeiser war einer der Gäste im Jahr 2008.[4]

Elevate 2009

Zum Thema "Elevate the Crises" sprachen 2009 Gäste wie Amy Goodman, Pat Mooney, Christian Felber, Raimund Löw oder Anneliese Rohrer. [5]

Elevate 2010

Motto: "Elevate Civil Society", Gäste u.a. Mike Bonanno (The Yes Men), Bill McKibben. 2010 wird zum ersten Mal rund um die Uhr im Internet ein Programm unter dem Titel der Elevate Mediachannel gesendet. [6]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Festival Homepage 2005
  2. Festival Homepage 2006
  3. Festival Homepage 2007
  4. Festival Homepage 2008
  5. Elevate Festival Homepage 2009
  6. Elevate Festival Homepage 2010