Elfriede Ederer-Fick

Elfriede Ederer-Fick (* 1950) lehrt seit 1976 am Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft der Karl-Franzens-Universität Graz. Ihre Arbeitsbereiche sind Integrationspädagogik und heilpädagogische Psychologie.

Leben und Werk

Sie publizierte wissenschaftliche Studien zur Diagnose und Bewältigung von Problemen von Emotionen und des Verhaltens. So analysiert sie Depressionen, Ängste und Stress. Ihre Studien beschäftigen sich vielfach mit Kindern, häufig bezieht sie sich aber auch auf Personen im frühen Erwachsenenalter. Arbeiten zur Teamreflexiviät von Studierenden, sowie die Prävention von Prokrastination bilden weitere Arbeitsfelder. Am Hernstein Institut arbeitet sie als interne Trainerin.

Auszeichnungen

  • 2011 Ehren-ELCH (E-Learning-Champion der Universität Graz) für ihr Engagement im Bereich Neue Medien

Weblinks