Elfriede Irrall

Elfriede Irrall (* 18. Februar 1938 in Wien) ist eine österreichische Schauspielerin.

Leben

Ihre Ausbildung absolvierte sie von 1952 bis 1955 an der Schauspielschule Krauss in Wien. Sie gründete 1982 mit Olaf Scheuring das „Theaterspielwerk“. Ihre wesentlichen Engagements waren das Theater in der Josefstadt, Wiener Volkstheater (1960 Lulu von Frank Wedekind, Regie: Gustav Manker), Renaissance-Theater, Freie Volksbühne und Peter Steins Schaubühne in Berlin. Dazu kommen zahlreiche Film-, Fernseh- und Rundfunkarbeiten,. wie 1959 in einem der berühmten Paul-Temple-Hörspielen, nämlich in Paul Temple und der Fall Spencer unter der Regie von Eduard Hermann. Darüber hinaus absolvierte sie Lehrtätigkeiten in der Schauspielausbildung in Berlin und Wien.

Elfriede Irrall lebt im burgenländischen Lutzmannsburg und in Wien. Bis zu seinem Tod 2009 war der Regisseur, Dramaturg und Schauspieler Olaf Scheuring ihr Lebensgefährte.

Filmografie

Weblinks