Elsa Lewinsky

Elsa Lewinsky (* 27. September 1877 in Prag; † ) war eine österreichische Schauspielerin und Opernsängerin.

Lewinsky war die Tochter des Schauspielers Joseph Lewinsky und dessen zweiter Ehefrau, der Schauspielerin Olga Precheisen. Ihren ersten künstlerischen Unterricht bekam sie durch ihre Eltern. Später kamen dann in Wien Privatstunden beim Gesangsmeister Reß dazu. Durch dessen Förderung und Unterstützung konnte sie am Stadttheater in Stettin in der Rolle der Agathe in Webers Freischütz erfolgreich debütieren.

Lewinsky wurde dort auch Mitglied des Ensembles und blieb es bis 1901. In diesem Jahr nahm sie ein Engagement am Sachsen-Anhaltischen Hoftheater an. Neben ihren Auftritten dort machte sie auch einige Gastspielreisen, zum Beispiel an das Deutsche Schauspielhaus (Hamburg) oder ans Deutsche Theater (Warschau).

Rollen (Auswahl)

Literatur

  • Ludwig Eisenberg: Großes biographisches Lexikon der deutschen Bühne im XIX. Jahrhundert. List, Leipzig 1903, S. 600.