Emmy Percy-Wüstenhagen

Emmy Percy-Wüstenhagen (* 8. Mai 1906 in Wien[1]; † Juni 1975 ebenda) war eine österreichische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Die gebürtige Emmy Percy begann ihre Bühnenlaufbahn 1924 am Burgtheater ihrer Heimatstadt Wien. Nach nur einer Spielzeit wechselte sie an das Ensemble des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg, dem sie über zwei Jahrzehnte lang angehören sollte. 1947 kehrte Emmy Percy nach Wien zurück, um einer Verpflichtung an die dortigen Kammerspiele nachzukommen. Zurück in Hamburg, sah man sie am Theater im Zimmer. Auch nach dem Tode ihres Ehemannes (seit 1936), dem Schauspieler Karl Wüstenhagen, blieb sie in der Hamburger Hochallee ansässig, arbeitete seitdem aber nur noch freiberuflich mit Stückverträgen.

Seit dem Tode Wüstenhagens (1950) stand Emmy Percy-Wüstenhagen nunmehr auch häufig vor Film- und Fernsehkameras. Dort verkörperte sie zumeist kultivierte, arrivierte, ältere Damen aus der Gesellschaft aber auch einfache, dienstbare Geister wie in Helmut Käutners Des Teufels General. 1959 wirkte sie in dem ersten einer langen Reihe von überaus erfolgreichen, deutschen Durbridge-Fernsehkrimis, Der Andere, mit.

Später kehrte Emmy Percy-Wüstenhagen nach Wien zurück.

Filme

Weblinks

Einzelnachweis

  1. Geburtsdatum und -ort laut Theater- und Filmarchiv Kay Weniger

Literatur

  • Kürschners Biographisches Theater-Handbuch, S. 548, Berlin 1956
  • Glenzdorfs Internationales Film-Lexikon, Dritter Band, S. 1274, Bad Münder 1961
  • Deutsches Theater-Lexikon, Biographisches und bibliographisches Handbuch, begründet von Wilhelm Kosch, fortgeführt von Ingrid Bigler-Marschall; siebter Band, Berlin-Boston 2012, S. 3636