Erich Kleiber (Schauspieler)

Erich Kleiber (* 12. November 1929 in Troppau; † 11. Dezember 1985) war ein deutsch-österreichischer Schauspieler, Kabarettist, Theaterregisseur und Synchronsprecher.

Leben

Erich Kleiber spielte ab seinem sechsten Lebensjahr Kinderrollen am Stadttheater von Troppau, darunter Heinerle in Der fidele Bauer. Hier besuchte er die Schauspielschule von Professor Otto. Er debütierte 1946 am Stadttheater Wien und wechselte noch im selben Jahr an das Volkstheater. 1947 spielte er am Neuen Theater in der Tizianstraße in Wien und am Lustspielhaus in der Occamstraße in München.

Von 1948 bis 1954 gehörte er zum Ensemble der Volksoper München, wo er auch als Regisseur tätig war. 1948/49 trat er am Stadttheater von Landsberg am Lech auf, 1950 am Kabarett „Die Mausefalle“ in Stuttgart. 1962 bis 1970 gehörte er dem Kabarett „Die Zwiebel“ in München an. 1966 wirkte er am Volkstheater München, wo er sich auch als Regisseur betätigte. 1974 bis 1976 agierte er am Fränkischen Theater Maßbach und 1982/83 am Staatstheater am Gärtnerplatz als Alter Fritz in Casanova. Dazu kamen Gastspiele und Tourneen.

Eine wichtige Theaterrolle Kleibers war die des Striese in Der Raub der Sabinerinnen. Zu seinen Inszenierungen zählten Drei Mann auf einem Pferd nach George Abbott und Der Schusternazi nach Ludwig Thoma. In den 70er Jahren wirkte er bei mehreren Filmkomödien mit und hatte einen Dreijahresvertrag bei Artur Brauners CCC-Film.

Kleiber war für den Rundfunk auch als Autor tätig. Er verfasste vier Folgen der Hörspielreihe Die Experten und die Musikreihe Drei Paar Wiener mit Musik für den BR. Als Synchronsprecher arbeitete er vor allem für Zeichentrickfilme. Bei Die Konferenz der Tiere (1969) lieh er seine Stimme dem Känguru. Er betätigte sich auch als Sänger mit selbst getexteten Chansons. Seine Kinder Claudia Kleiber (* 1965) und Clemens Kleiber (* 1967) wirkten in zahlreichen Jugendsendungen mit.

Filmografie

  • 1975: Zwei Rebläuse auf dem Weg zur Loreley
  • 1975: Champagner aus dem Knobelbecher
  • 1976: Der starke Ferdinand
  • 1977: Stunde Null
  • 1977: Liebesgrüße aus der Lederhose 3: Sexexpress aus Oberbayern
  • 1977: Das Haus mit der Nr. 30 (Serie)
  • 1977: Halbe-Halbe
  • 1978: Messer im Kopf
  • 1978: Liebesgrüße aus der Lederhose 4: Die versaute Hochzeitsnacht
  • 1978: Liebesgrüße aus der Lederhose, 5. Teil: Die Bruchpiloten vom Königssee
  • 1981: Casanova
  • 1983: Zuckerhut
  • 1983: Monaco Franze - Der ewige Stenz (Serie)
  • 1986: Rosowski (Serie)
  • 1986: Der wilde Clown

Weblinks