Erich Woytek

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Erich Woytek (* 7. November 1942 in Wien) ist ein österreichischer Klassischer Philologe.

Leben

Er studierte Klassische Philologie an der Universität Wien, wo er 1969 promoviert und 1978 habilitiert wurde. Von 1983 bis zur Pensionierung 2008 war er Professor (Amtstitel bis 1997: Außerordentlicher Universitätsprofessor, seit 1997: Universitätsprofessor) am Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein der Universität Wien.

Veröffentlichungen

  • Sprachliche Studien zur Satura Menippea Varros, Wien u.a., Böhlau 1970 (= Dissertation)
  • T. Maccius Plautus, Persa. Einleitung, Text, Kommentar, Wien, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1982 (= Habilitationsschrift)

Weblinks