Ernst Reinhold Lasnik

Ernst R. Lasnik (2005)

Ernst Reinhold Lasnik (* 23. Mai 1950 in Tregist) ist ein steirischer Autor, Historiker und Politiker (ÖVP).

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Lasnik studierte nach der Pflichtschule und Ablegung der Berufsreifeprüfung an der Karl-Franzens-Universität in Graz Geschichte und Volkskunde. 1987 erfolgte die Sponsion zum Magister phil., 1990 die Promotion zum Doktor phil. Neben dem Studium war Lasnik freiberuflicher Journalist beim ORF und verschiedenen Zeitungen. Von 1973 bis 1974 nahm er an dem UN-Einsatz auf Zypern, teil, 1977 war er am Einsatz in Syrien beteiligt. 1980 wurde er Mitglied des Gemeinderates der Stadt Bärnbach, deren zweiter Vizebürgermeister er 1990 wurde. Von 18. Oktober 1991 bis 22. Jänner 1996 war er Mitglied des österreichischen Bundesrates.

Publikationen

  • Rund um den Heiligen Berg. Geschichte des Bezirks Voitsberg; Styria, Graz 1982.
  • Franz Weiss - eine Künstlermonographie; Styria, Graz 1988.
  • Franz Weiss - das Holzschnittwerk; Styria, Graz 1991.
  • Der Bezirk Voitsberg in alten Ansichten; Styria, Graz 1993.
  • Harmonie aus Gegensätzen - Der Bezirk Voitsberg; Styria, Graz 1995.
  • Von der Trud, der wilden Jagd und Geschäften mit dem Teufel; Styria, Graz 1995.
  • Von Mägden und Knechten. Aus dem Leben bäuerlicher Dienstboten; Styria, Graz 1997
  • Das braune Gold: die Geschichte der weststeirischen Braunkohlereviere; Styria, Graz 1997. ISBN 3-222-12611-9
  • Auf historischen Wegen: Verborgenes und Neuentdecktes im Bezirk Voitsberg; Styria, Graz 2001.
  • Altes Leben im Bezirk Voitsberg; Styria, Graz 2001.
  • Bärnbach: vom Dorf zur Stadt; Bärnbach : Stadtgemeinde Bärnbach, 2007.

Auszeichnungen

  • 1988 Hanns-Koren-Kulturpreis des Landes Steiermark

Weblinks