Ernstbrunner Wald

Der Ernstbrunner Wald – auch Kirchenwald[1], Porrauer Wald, Glasweiner Wald oder Hollabrunner Wald – ist ein Eichenmischwaldgebiet zwischen Hollabrunn und Ernstbrunn im Weinviertel in Niederösterreich.

Inhaltsverzeichnis

Lage und Umgebung

Bezirke des Waldes

Der Wald ist auf die Bezirke Hollabrunn, Korneuburg und Mistelbach aufgeteilt, großteils umgeben von Äckern.

Bedeutung für die Region

Die grüne Lunge des Weinviertels, das einzige größere geschlossene Waldgebiet des Weinviertels. Naherholungsgebiet. Es handelt sich dabei um das größte geschlossene Eichenmischwaldgebiet Mitteleuropas.

Wanderwege

  • Koliskowarte befindet sich auf dem 332 m hohen Geißberg bei Hollabrunn.
  • Buschberghütte bei Ernstbrunn. Die Besonderheit dieser Schutzhütte ist, dass sie mit 480 m ü. A. Seehöhe die niedrigste Alpenvereinshütte ist.

Flora

Folgende seltene Pflanzen sind hier unter anderem beheimatet:

Bilder

Einzelnachweise

  1. Kirchenwald

Weblinks

48.54752416.270752Koordinaten: 48° 32′ 51,1″ N, 16° 16′ 14,7″ O