Erwin Pendl

Erwin Pendl (* 18. Oktober 1875 in Wien; † 4. August 1945 ebenda) war ein österreichischer Veduten- und Architekturmaler, Illustrator und Schriftsteller. Er schuf zahlreiche überdimensionale Wienbilder im Auftrag der Gemeinde Wien für die Weltausstellungen im Jahre 1898 und 1900. Er war der Sohn des Bildhauers Emanuel Pendl (1845-1927) und studierte Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien (u. a. bei Hermann Burghardt, (1834-1901)). Zu seinen in Aquarelltechnik ausgeführten Hauptwerken gehört die Monumentaldarstellung der Inneren Stadt Wiens (1898) sowie das mit Hugo Darnaut geschaffene Bild Wien aus der Vogelschau.

Literatur