Eshagh Khan Mofakhamed-Dovleh

Eshagh Khan Mofakhamed-Dovleh

Eshagh Khan Mofakhamed-Dovleh (* 19. Jahrhundert; † 20. Jahrhundert) war ein persischer Botschafter.

Leben

Im Jahr 1885 wurde Eshagh Khan Mofakhamed-Dovleh zum Ambassador at Large für Amerika ernannt und zum Río de la Plata entsandt. Am 20. Mai 1903 war er in Buenos Aires und unterzeichnete für den Schahinschah Muzaffar ad-Din Schah mit Julio Argentino Roca ein Abkommen. Von 1889 bis 1903 war er persischer Botschafter in Washington D. C. [1] In Wien war er von 1907 bis 1909 kaiserlicher, persischer, außerordentlicher Gesandter und bevollmächtigter Minister.[2]

Zur Zeit der Februarrevolution 1917 war er in Sankt Petersburg akkreditiert. Am 8. Märzjul./ 21. März 1917greg.Vorlage:JULGREGDATUMVorlage:JULGREGDATUM sandte er ein Telegramm nach Teheran, in dem er davon berichtete, dass Nikolaus II. (Russland) und Alix von Hessen-Darmstadt in Zarskoje Selo gefangen gehalten werden.[3]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. http://u-l-m-a.com/presidency2004.aspx
  2. Hof- und Staats-Handbuch der Österreichisch-Ungarischen Monarchie für 1907
  3. Красный архив, Руссиан С.Ф.С.Р. Центральное архивное управление, Совыет Юнион. Главное архивное управление, Госполитиздать., 1927, S. 117.
Vorgänger Amt Nachfolger
17. Mai 1897: Mirza Alinaghi Khan Persischer Botschafter in Washington, D.C.
1889-1903
Juni 1904: Morteza Khan Momtazel Molk
Persischer Botschafter in Brüssel
1905
Persischer Botschafter in Wien
1904-1909
29. April 1909–1926: Mirza Mustapha Khan Safa-ol-Mamalek
Persischer Botschafter in Rom
1911-1921
Mahmud Jam
Hassan Arsanjani
Vorgänger Amt Nachfolger
Persischer Botschafter in Sankt Petersburg
1917
Nader Arasteh