Eugen Notz

Eugen Notz OCist (* 10. Januar 1857 in Reichenhofen; † 4. August 1917 in Mehrerau) war Abt des Klosters Wettingen-Mehrerau in Mehrerau bei Bregenz.

Leben

Als Josef Notz geboren, trat er nach der Matura in das Stift Mehrerau ein, wurde eingekleidet und nahm zu Ehren von Eugen III. den Ordensnamen Eugen an. Am 18. Oktober 1874 legte er seine Profess ab.

Er empfing am 13. Juli 1879 die Priesterweihe und feierte 14 Tage später seine Primiz. Er wurde am 2. Oktober 1902 als Nachfolger von Augustin Stöcklis zum Abt von Wettingen gewählt, im März 1903 wurde diese Wahl bestätigt und am 19. April 1903 wurde er durch Dominikus Willi zum Abt geweiht und in das Amt eingeführt.

Literatur

Weblinks