Eva Bogner

Eva Bogner (* nach 1953[1]) ist eine österreichische Tischtennis-Nationalspielerin. Sie gehörte in den 1970er Jahren zu den besten Spielerinnen Österreichs und wurde 1973 österreichische Meisterin im Einzel.

Werdegang

Eva Bogner spielte zunächst beim Verein Schwarz-Weiß-Westbahn[2] und wechselte 1971 zusammen mit ihrer Schwester (Christiana) zu UKJ Tyrolia.[3] 1972 wurde sie österreichische Meisterin im Doppel mit Gabriele Smekal, ein Jahr später gewann sie den Titel im Einzel.[4] 1973 wurde sie für die Weltmeisterschaft nominiert, kam dabei jedoch nicht in die Nähe von Medaillenrängen.

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank

[5]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
AUT Weltmeisterschaft 1973 Sarajevo YUG Qual Qual letzte 32 14

Einzelnachweise

  1. Im Mai 1972 nahm Eva Bogner an einem Jugendturnier des ÖTTV teil, war zu diesem Zeitpunkt also höchstens 18 Jahre alt. Tischtennisschau 1972/2 S.26 (abgerufen am 12. November 2012)
  2. Tischtennisschau 1971/3 S.42 (abgerufen am 12. November 2012)
  3. Tischtennisschau 1971/4 S.3 (abgerufen am 12. November 2012)
  4. Sieger bei den österreichischen Meisterschaften (abgerufen am 12. November 2012)
  5. Eva Bogner Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 12. November 2012)