Eva Cavalli

Eva Cavalli (geborene Eva Düringer; * 1959) ist eine österreichische Modedesignerin und ehemalige Schönheitskönigin.[1]

Leben und Wirken

Unter ihrem Geburtsnamen Düringer war sie die Miss Vorarlberg und die Miss Austria 1977.[2] Sie folgte Heidi Passian nach; 1977 wurde sie auch Miss Europe[3] und war Zweitplatzierte bei der Wahl zur Miss Universe.[4][5] Als Miss Austria wurde sie 1978 von Doris Anwander abgelöst.

Seit 1980 ist sie mit dem Modedesigner Roberto Cavalli verheiratet.[5]

Sie lernte ihren Mann bei der Kür zur Miss Universe 1977 kennen, bei der er in der Jury saß.[6] Das Ehepaar hat drei gemeinsame Kinder und seinen Hauptwohnsitz in Florenz.[7][8]

Eva Cavalli ist die Geschäftspartnerin ihres Ehemanns.[9] Sie verwalten das Cavalli-Unternehmen gemeinsam.[10]

Einzelnachweise

  1. Der Faktor Schönheit im Beruf. In: Der Standard vom 26./27. September 2009 (Onlinefassung vom 25. September 2009
  2. miss-austria.at
  3. Mediathek der Universität Graz; Jahr 1978
  4. pageantopolis.com
  5. a b http://www.notablebiographies.com/newsmakers2/2004-A-Di/Cavalli-Roberto.html
  6. Suzy Menkes: Roberto Cavalli: The Leopard King. In: The New York Times online vom 27. September 2010 (englisch)
  7. «Gott ist der beste Designer – ich kopiere ihn». In: 20 Minuten online vom 10. November 2011
  8. Ehefrau über Roberto Cavalli. In: Österreich online vom 8. November 2007
  9. George Clooney lends star power to Milan fashion auf der Seite von France 24 vom 27. September 2010 (englisch)
  10. Micaela Taroni: Modepapst Cavalli will an die Börse. In: Wirtschaftsblatt online vom 8. August 2007