Eva Dichand

Eva Dichand (* 26. Februar 1975 in Graz als Eva Kriebernegg) ist eine österreichische Medienmanagerin. Sie ist Herausgeberin und Geschäftsführerin von Heute, der größten Gratistageszeitung in Österreich.

Karriere

Nach der HTL-Matura studierte sie an der Wirtschaftsuniversität in Wien und schloss mit einer Dissertation über Immobilien-Off-Shore-Modelle in Osteuropa ab. Zwei Jahre lang praktizierte sie als Consultant bei Roland Berger. Nach Tätigkeit im Private Equity-Bereich bei der CA war sie bei der Unternehmens Invest AG (UIAG) beschäftigt. Über ihren Mann, „Krone“-Chefredakteur Christoph Dichand, kam sie zum Zeitungsgeschäft: 2005 übernahm sie die Gratis-U-Bahn-Zeitung „Heute“ und brachte zwei Jahre später das Wochenendmagazin „Live“ heraus. Dieses wurde 2008 an die Mediaprint verkauft

Eva Dichand wurde von der Fachzeitschrift „Der Österreichische Journalist“ zur Medienmanagerin des Jahres 2005 ausgezeichnet. Das ExtraDienst Kommunikatoren-Ranking 2007 wählte Eva Dichand zur Siegerin bei den Frauen. 2010 wählte das World Economic Forum Eva Dichand als einzige Österreicherin zum Young Global Leader (YGL)

Familie

Eva Dichand ist in zweiter Ehe verheiratet mit Christoph Dichand, dem Chefredakteur der Kronen Zeitung. Ihr Schwiegervater Hans Dichand war Gründer und bis zu seinem Tod im Juni 2010 Hälfteeigentümer und Herausgeber der Kronen Zeitung.

Weblinks