Fallentschbach

FallentschbachVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Steiermark, Österreich
Flusssystem Donau
Abfluss über Liebochbach → Kainach → Mur → Drau → Donau → Schwarzes Meer
Quelle Im Nordosten von Stiwoll im Süden des Pleschkogels
47° 8′ 1″ N, 15° 13′ 21″ O47.13357715.222571843
Quellhöhe 843 m ü. A.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Im nördlichen Stiwoll, an der Kreuzung der L350 mit der L336, in den Liebochbach47.11067915.212122509Koordinaten: 47° 6′ 38″ N, 15° 12′ 44″ O
47° 6′ 38″ N, 15° 12′ 44″ O47.11067915.212122509
Mündungshöhe 509 m ü. A.Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 334 m
Länge 2,938dep1[1] kmVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt
Rechte Nebenflüsse Kehrerbach
Gemeinden StiwollVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Fallentschbach ist ein rund 2,9 Kilometer langer linker Nebenfluss des Liebochbaches in der Steiermark. Er entspringt im Nordosten der Gemeinde Stiwoll an der Südseite des Pleschkogels und mündet in derselben Gemeinde, in der Nähe der Kreuzung der L350 mit der L336, in den Liebochbach.[1]

Quellen

  • Fallentschbach. In: Digitale Gewässerkartei Steiermark. wis.stmk.gv.at, abgerufen am 8. September 2011 (deutsch).

Einzelnachweise

  1. a b Fallentschbach. In: Digitale Gewässerkartei Steiermark. wis.stmk.gv.at, abgerufen am 8. September 2011 (deutsch).