Familie Leitner

Familie Leitner war eine monatliche Stegreif-Fernsehserie des Österreichischen Rundfunks nach dem Vorbild der populären Hörspielserie Die Radiofamilie Floriani vom Sender „Rot-Weiß-Rot“. Sie wurde erstmals am 28. September 1958 ausgestrahlt.

In 100 Folgen à 30 Minuten bis zum Jahre 1967 schilderte diese erste Fernseh-Seifenoper Österreichs das Wohl und Weh einer Wiener Durchschnittsfamilie in den 1950er- und 1960er-Jahren. Der Produzent Erich Neuberg, die Autoren Hans Schubert und später Fritz Eckhardt, sowie der Regisseur Otto Schenk schufen, unterstützt von den besten Schauspielern der Periode, ein Zeitbild der Extraklasse.

Auch in Deutschland wurden 31 Folgen ausgestrahlt, diese Episoden stammen aus den Jahren 1959 bis 1961 und 1963 bis 1967.

Als legitimen Nachfolger kann man Die liebe Familie bezeichnen, welche ebenfalls im Stegreif-Format von 1980 bis 1993 jeweils samstags um 17 Uhr im ORF gezeigt wurde und auch Kultstatus erreicht hat.

Darsteller

Weblinks