Ferdinand Hueter

Ferdinand Hueter (* 31. Jänner 1960) ist ein österreichischer Landwirt und Politiker (ÖVP). Er ist seit 1997 Bürgermeister von Berg im Drautal und seit 2004 Abgeordneter im Kärntner Landtag.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und Beruf

Hueter besuchte nach der Volks- und Hauptschule eine Handelsschule und wechselte danach an eine Höhere Bundeslehranstalt, an der er die Matura ablegte. Hueter ist als Landwirt tätig und bewirtschaftet einen Hof mit 40 Hektar Fläche.[1] 1988 wurde ihm der Berufstitel Agraringenieur verliehen.

Politik

Hueter ist seit 1997 Bürgermeister der Gemeinde Berg im Drautal, er wurde zuletzt 2009 mit 80,3 Prozent im ersten Wahlgang der Bürgermeisterdirektwahl im Amt bestätigt.[2] Im Oktober 2003 übernahm Hueter das Amt des ÖVP-Bezirksparteiobmanns im Bezirk Spittal an der Drau. Am 31. März 2004 zog er als Abgeordneter in den Landtag ein. Hueter ist Verkehrssprecher des ÖVP-Landtagsklubs.[3]

Privates

Hueter ist verheiratet und Vater zweier Töchter und eines Sohnes. Er wohnt in Berg im Drautal.

Einzelnachweise

  1. Kleine Zeitung: Zur Person, 2. März 2004
  2. Amt der Kärntner Landesregierung Wahlergebnisse
  3. Kleine Zeitung: Polit-Hickhack um Tempo 160, 3. Mai 2006

Weblinks