Franz-Schalk-Medaille in Gold

Die Franz-Schalk-Medaille in Gold ist eine Ehrung die seit 1963 von den Wiener Philharmonikern verliehen wird. Sie ist nach dem Dirigenten, ersten Direktor der Wiener Staatsoper und Mitgründer der Salzburger Festspiele Franz Schalk benannt, der 1963 seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte.

Inhaltsverzeichnis

Verleihungskriterien und Motto

Die Medaille wird an Persönlichkeiten verliehen "die sich in besonderer und über "normale" berufliche oder geschäftliche Beziehungen hinausgehender Weise Verdienste um unser Orchester erworben haben"[1]. Das Motto der Ehrung ist "Achtet mir auf meine Philharmoniker" - der angeblich letzte Satz ... von Franz Schalk

Preisträger (Auswahl)

Die Jahresangaben beziehen sich jeweils auf das Datum der Verleihung und nicht des Beschlusses der Vergabe.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bericht über die Verleihung der Medaille an Michael Häupl