Franz-Schwackhöfer-Preis

Der Franz-Schwackhöfer-Preis wird vom Verein Österreichischer Lebensmittel- und Biotechnologen (VÖLB) seit dem Jahr 1970 in Anerkennung besonderer wissenschaftlicher Leistungen verliehen. Benannt ist er nach dem österreichischen Chemiker Franz Schwackhöfer.

Preisträger

  • 1970 U. B.Sleytr
  • 1971 I. Körmendy
  • 1972 J. Weiss
  • 1972 Berta Brandstetter
  • 1974 F. Hollaus
  • 1975 W. Bergthaller
  • 1976 H. Asperger
  • 1977 H. Zenz
  • 1989 A. Zaussinger
  • 1995 R. Braun, K. Bayer und W. Kneifel
  • 1997 Margit Sara
  • 2004 Reinhard Eder

Weblinks