Franz Bauer (1874–1930)

Franz Bauer (* 30. Mai 1874 in Hornstein; † 14. April 1930 in Zagersdorf) war ein österreichischer Pferdehändler und Politiker (CS). Bauer war verheiratet und zwischen 1922 und 1923 Abgeordneter zum Burgenländischen Landtag.

Franz Bauer wurde als Sohn des Landwirts Johann Bauer aus Hornstein geboren. Er wuchs in einer burgenland-kroatischen Familie auf und besuchte die Volksschule in Hornstein. Nach der Bürgerschule in Eisenstadt war Bauer als Landwirt sowie als Pferde- und Weinhändler in Zagersdorf tätig. Bauer wurde am 15. Juli 1922 als Abgeordneter zum Burgenländischen Landtag angelobt und war bis zum 13. November 1923 in dieser Funktion.

Literatur

  • Johann Kriegler: Politisches Handbuch des Burgenlandes. I. Teil (1923-1938). Eisenstadt 1972