Franz Graf (Künstler)

Franz Graf (* 22. Juli 1954 in Tulln) ist ein österreichischer Künstler und gehört zu den österreichischen Vertretern einer neo-konzeptuellen Haltung.[1]

Inhaltsverzeichnis

Leben

Graf studierte an der Wiener Universität für angewandte Kunst bei Oswald Oberhuber und arbeitete von 1979 bis 1984 eng mit Brigitte Kowanz zusammen.[2] Von 1997 bis 2006 hatte er eine Gastprofessur an der Wiener Akademie der bildenden Künste.[3]

Franz Graf ist Mitglied der Vereinigung Bildender KünstlerInnen der Wiener Secession.[4]

Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Florian Steininger über Franz Graf, abgerufen am 17. Nov. 2009.
  2. friendsandart: Franz Graf, abgerufen am 17. Nov. 2009.
  3. Presseinformation des MAK: Künstler im Fokus, 21. April 2009 [1]
  4. Basis Wien: Franz Graf, abgerufen am 17. Nov. 2009
  5. Niederösterreichischer Kulturpreis für Bildende Kunst an Franz Graf noedok.at, Kulturpreisträger 2000