Franz Höfer

Franz Höfer beim Lauf-Training (Juli 2010)

Franz Höfer (* 6. Mai 1980) ist ein österreichischer Triathlet und mehrfacher Österreichischer Triathlon-Staatsmeister (2005, 2009, 2010 und 2012) auf der Olympischen Distanz sowie auf der Halbdistanz (2011).

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Höfer betreibt Triathlon seit 1996, lebt in Sankt Pantaleon und nimmt heute vorwiegend bei Bewerben über die Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) teil. Er ist als Bundesheer-Leistungssportler beim Österreichischen Bundesheer in Salzburg.[1] Nach zwei Titeln auf der Olympischen Distanz 2009 und 2010 holte er sich im Juli 2011 auch den Staatsmeistertitel auf der doppelten Olympischen Distanz (=Halbdistanz).

Franz Höfer startet für das Tri-Team Hallein und er ist im aktuellen Weltcup-Ranking zweitbester Österreicher hinter Andreas Giglmayr.

Im Juni 2012 holte er sich auf der Wiener Donauinsel seinen vierten Staatsmeistertitel auf der Olympischen Distanz.

Sportliche Erfolge

(DNF – Did Not Finish)

Einzelnachweise

  1. Personalstand Bundesheer-Leistungssportler (Stand: 1. September 2011)
  2. Höfer und Fürnkranz siegen in Obertrum
  3. Franz Höfer siegr in Großsteinbach
  4. Giglmayr bei Triathlon-Sprint-WM-Premiere 16.
  5. Höfer gewinnt Staatsmeistertitel 2010
  6. Höfer überzeugt im Senec-Herrenrennen
  7. Mastersathleten kämpften in Kuchl um ÖM Titel

Weblinks