Franz Hadriga

Franz Hadriga (* 6. Juni 1891 in Poysdorf, Niederösterreich; † 7. Mai 1959 ebenda) war ein österreichischer Politiker (ÖVP).

Leben

Nach Besuch der Violksschule im Poysdorfer Stadtteil Poysbrunn und einer landwirtschaftlichen Fortbildungsschule arbeitete Franz Hadriga zunächst als Landwirt. Hadriga war unter anderem Obmann der Bezirksbauernkammer Poysdorf sowie nach dem Zweiten Weltkrieg Mitglied im Bezirksparteivorstand der ÖVP für den Bezirk Mistelbach.

Seine politische Karriere begann 1924, als er in den Gemeinderat von Poysbrunn einzog, eine damals noch eigenständige, nun eine Katastralgemeinde von Poysdorf. Er war bis 1938 Gemeinderatsmitglied.

1945 wurde Hadriga zum Bürgermeister von Poysbrunn gewählt, ein Amt, welches er bis 1954 bekleidete.

Von November 1949 bis November 1954 war er zudem Mitglied des Bundesrats in Wien.

Weblinks