Franz Josef Hartlauer

Hartlauer Familiengruft am Taborfriedhof

Franz Josef Hartlauer (* 19. Dezember 1944 in Steyr; † 21. Mai 2000 ebenda) war ein österreichischer Unternehmer und Gründer der Fotohandelskette Hartlauer.

Hartlauer arbeitete zunächst als Konditor und Pressefotograf. Am 21. Oktober 1971 eröffnete er in Steyr (Pfarrgasse) sein erstes Foto-, Optik- und Elektronikgeschäft, weil er von den ortsansässigen Fotografen nicht als Lehrling aufgenommen wurde. Als sein bestes Projekt bezeichnete er das Angebot von HiFi-Stereo-Anlagen mit komplett aufeinander abgestimmten Komponenten. Hartlauer baute sein Unternehmen zur österreichweit vertretenen Hartlauer Handelsges.m.b.H aus. Als Markentier wählte er den Löwen, weil "dieser nur von vorne angreift" (wörtliches Zitat Hartlauers bei einem Vortrag im Wiener Management-Club anlässlich des 15. Gründungsjubiläums seines Unternehmens). Am Beginn des Jahres 2000 übergab er die Geschäftsführung, früher als geplant, an seinen Sohn Robert Hartlauer, da er an Krebs erkrankt war. Nur wenige Monate später verstarb er. Sein Grab befindet sich am Steyrer Taborfriedhof.

Franz Josef Hartlauer war einem breiten Publikum unter anderem durch sein persönliches Auftreten in Fernsehwerbungen bekannt geworden.

Weblinks