Franz Prettenthaler

Franz Prettenthaler (* 1972) ist Sozialwissenschafter und Leiter der Forschungsgruppe Regionalpolitik, Risiko- und Ressourcenökonomik der Joanneum Research in Graz.

Karriere

Prettenthaler studierte an der Universität Graz Umweltsystemwissenschaften im Fachschwerpunkt Volkswirtschaft und hält Diplome aus Philosophie der University of St Andrews sowie der Finanzwissenschaften der Universität Cergy-Pontoise. Seine Dissertation hatte die Dynamische Konsistenz von individuellen und kollektiven Entscheidungen unter Risiko zum Thema. Seit 2002 ist Prettenthaler am Zentrum für Wirtschafts- und Innovationsforschung (vormals Institut für Technologie- und Regionalpolitik) der Joanneum Research tätig und hatte 2005-06/2010 die Leitung des Grazer Büros inne, seit 7/2010 Leiter der Forschungsgruppe Regionalpolitik, Risiko- und Ressourcenökonomik.

Einschlägige Arbeiten zur Reform des Risikotransfersystems für Naturgefahren in Österreich, der breiten Öffentlichkeit wurde er 2009 durch die Idee eines Transferkontos bekannt.

Weblinks