Franz Weber (Skifahrer)

Franz Weber (* 3. Oktober 1956 in Innsbruck) ist ein österreichischer Skifahrer und mehrfacher Weltrekordhalter im Geschwindigkeitsskifahren.

Leben

Aufgewachsen in Tirol, war Franz Weber 1977 europäischer Skateboard-Meister, bevor er sich auf den Hochgeschwindigkeits-Skisport konzentrierte. Von 1980-1985 dominierte er diese Disziplin und war sechsmal hintereinander Weltmeister und hielt den Weltrekord; 1985 trat er zurück, um dann 1992 bei den Olympischen Spielen in Albertville ein Comeback zu wagen, bei dem er seine persönliche Bestleistung von 222,222 km/h aufstellte. Weber lebt heute mit seiner Familie auf einer Ranch in der Nähe von Reno und ist erfolgreich als Unternehmer in der Vermarktung herausragender Sportler sowie als Eventorganisator tätig.

Leistungen

  • 1977 Europäische Skate Board Meisterschaften - Hochsprungrekord, Sieger
  • 1980 World Speed Skiing Championships - Silverton, CO Sieger
  • 1981 World Speed Skiing Championships - Silverton, CO Sieger
  • 1982 Camel World Speed Skiing Championships - Silverton, CO - Weltrekord: 203,16 km/h, Winner
  • 1983 Camel World Speed Skiing Championships - Silverton, CO - Weltrekord: 208,092 km/h, Winner
  • 1984 Ford World Speed Skiing Championships - Les Arcs, Frankreich - zwei Weltrekorde:
    • Spezialausrüstung 208,937 km/h;
    • Serienausrüstung 182,186 km/h, Sieger
  • vier Weltrekorde (1982, 1983 und zweimal 1984)

Weblinks