Freiwilliges Umweltjahr

Das Freiwillige Umweltjahr (FUJ) bietet in Österreich Jugendlichen ab 17 Jahren die Möglichkeit, sich im Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich zu engagieren. Hintergrund dafür ist die gesetzliche Regelung in den $$ 22–24 im Freiwilligengesetz[1]

Es richtet sich an junge Erwachsene, die sich in einer beruflichen Orientierungsphase befinden und sich für Umwelt-, Naturschutz- und Nachhaltigkeitsthemen interessieren.

Inhaltsverzeichnis

Träger

Träger für das Freiwillige Umweltjahr werden vom Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft per Bescheid anerkannt.

Rahmenbedingungen

Rechtliche Grundlage für das Freiwillige Umweltjahr ist das Bundesgesetz zur Förderung von freiwilligem Engagement (Freiwilligengesetz - FreiwG). Dieses Gesetz regelt, dass Teilnehmer während ihres FUJ Familienbeihilfe beziehen können.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Bundesgesetz zur Förderung von freiwilligem Engagement (Freiwilligengesetz - FreiwG), Bundesgesetzblatt vom 27. März 2012, pdf-Datei