Friedrich Hendel

 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Friedrich Georg Hendel (* 14. Dezember 1874 in Wien; † 26. Juni 1936) in Wien, war ein österreichischer Hauptschuldirektor, Entomologe und Dipterologe.

Er forschte auf dem Gebiet der Zweiflügler (Diptera), fand dabei sehr viele neue Spezies und erstellte ein Klassifikationsschema (Taxonomie) von Zweiflüglern. Seinem Wunsch entsprechend wurde seine wertvolle Sammlung und Bibliothek nach seinem Tode Eigentum des Naturhistorischen Museums in Wien.

Publikationen

Selection 1908-1914

  • 1908 Nouvelle classification des mouches à deux ailes (Diptera L.), d’après un plan tout nouveau

par J. G. Meigen, Paris, an VIII (1800 v.s.). Mit einem Kommentar. Verh. Zool.-Bot. Ges. Wien 58: 43-69.

  • 1910 Über die Nomenklatur der Acalyptratengattungen nach Th. Beckers Katalog der paläarktischen

Dipteren, Bd. 4. Wien. Ent. Ztg. 29: 307-313.

  • 1914 Diptera. Fam. Muscaridae, Subfam. Platystominae. Genera Ins. 157, 179 pp., 15 pls.
  • 1914 Die Arten der Platystominen. Abh. Zool.-Bot. Ges. Wien 8 (1): 1-409, 4 pls.
  • 1914 Die Bohrfliegen Südamerikas. Abh. Ber. K. Zool. Anthrop.-Ethn. Mus. Dresden (1912) 14 (3): 1-84, 4 pls.

Weblinks