Fritz Eckert (Politiker)

Fritz Eckert (* 18. April 1911 in Wien; † 18. August 1980 ebenda) war ein österreichischer Politiker (ÖVP).

Inhaltsverzeichnis

Leben

Eckert besuchte die zweiklassige Volksschule, die Bürgerschule und die Handelsschule, erlernte den Beruf des Kaufmanns und erwarb das Ehrendoktorat der Universität Pittsburgh. Er war Geschäftsführer des Österreichischen Wirtschaftsverlages sowie Generalsekretär und Vizepräsident des Österreichischen Wirtschaftsbundes. Er verbüßte politische Freiheitsstrafen im KZ Dachau und wurde vor dem Volksgerichtshof wegen Hochverrat angeklagt.

Eckert war von 1949 bis 1973 Mitglied des Bundesrates und war dort ab 1957 Stellvertretender Vorsitzender sowie Vorsitzender des ÖVP-Klubs.

Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952
  2. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952