Fritz Landertinger

Friedrich „Fritz“ Landertinger (* 26. Februar 1914; † 18. Jänner 1943 in Schlüsselburg, Oblast Leningrad)[1] war ein österreichischer Kanute, der bei den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin im Einer-Kajak über die Distanz von 10.000 m die Silbermedaille errang[2].

Landertinger war wie der Olympiasieger Gregor Hradetzky Mitglied des Steiner Ruderclubs von 1876[3]. Zwei Donaupromenaden in Stein bzw. Krems an der Donau tragen ihre Namen.

Einzelnachweise

  1. SR Olympic Sports
  2. www.the-sports.org
  3. Steiner Ruderclub 1876