Fritz Neuböck

Fritz Neuböck (* 10. Mai 1965 in Ebensee) ist ein österreichischer Dirigent, Komponist und Musiker.

Leben

Der musikalische Werdegang von Fritz Neuböck begann am Klavier und an der Trompete bei der Landesmusikschule Ebensee. Neuböck studierte am Brucknerkonservatorium Linz das Klavier, Trompete sowie Dirigieren (Sinfonieorchester) und schloss die Diplomprüfung 1997 erfolgreich ab. Seit 1985 ist er Lehrer an der Landesmusikschule Ebensee für Trompete und Dirigieren und seit 1998 leitet er die Landesmusikschule, an der einst seine Musikerausbildung begann. Von 1992 bis 1995 war Neuböck Kapellmeister der Stadtkapelle Steyr. Ebenfalls 1992 gründete er des Bezirksjugendorchesters Gmunden und ist bis heute dort Dirigent. Seit 1998 ist er auch Kapellmeister der Feuerwehrmusik Langwies und seit 2002 auch Dirigent des Streichorchesters der Musikfreunde Ebensee. Fritz Neuböck ist Bezirkskapellmeister des OÖBV Gmunden und seit 1990 als Komponist tätig.

Werke (Auszug)

  • Des Riesen Nixe (The Giant's Mermaid) (frigomusic)
  • Schloß Orth (Carpe Diem)
  • Festival Suite (MCS)
  • Spirit of Music (Carpe Diem)
  • Albtraum eines missbrauchten Jungen (MCS – De Haske)
  • Simple Melody (Carpe Diem)

Weblinks