Furtner Teich

Furtner Teich
Blick auf den Furtner Teich, links hinten der Zirbitzkogel
Blick auf den Furtner Teich, links hinten der Zirbitzkogel
Geographische Lage Gemeinde Mariahof, Steiermark, Österreich
Zuflüsse Adendorfer Bach
Abfluss Adendorfer Bach → Urtelsbach → Olsa → Metnitz
Daten
Koordinaten 47° 5′ 22″ N, 14° 23′ 28″ O47.08944444444414.391111111111870Koordinaten: 47° 5′ 22″ N, 14° 23′ 28″ O
Furtner Teich (Steiermark)
Furtner Teich
Höhe über Meeresspiegel 870 m ü. A.
Länge 560 mf6
Breite 250 mf7

Der Furtner Teich (auch Furtnerteich) ist ein Teich in der Gemeinde Mariahof im österreichischen Bundesland Steiermark, der als Vogelschutzgebiet internationale Bedeutung besitzt. Insgesamt wurden hier seit der Zeit um 1840, als der berühmte Ornithologe Blasius Hanf seine Beobachtungen am Furtner Teich begann, 237 verschiedene Vogelarten, davon 102 Brutarten nachgewiesen. Ein Teil des rund 500 Meter langen und 250 Meter breiten Teiches, der durch die Richtlinie Natura 2000 als Schutzgebiet ausgewiesen ist, wird als Badeteich und zur Fischerei genutzt. Durch den Teich fließt der Adendorfer Bach, der über Urtelsbach und Olsa in die Metnitz fließt.

Weblinks

 Commons: Furtner Teich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vögel am Furtner Teich: Haubentaucher, Blässhühner und Ente